Nintendo 3DS: Details zum Europastart

||||| Like It 0 Gefällt mir! |||||

Wann erscheint er in Europa und welche Spiele stehen zur Wahl? Auf einer Pressekonferenz zum 3DS redete Nintendo Tacheles.

Mit dem 3DS startet Nintendo in die nächste Generation des mobilen Spielens. 3D ohne Brille soll Zockern im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Dimension eröffnen. Ab dem 25. März 2011 steht das Gerät in Europa in den Läden. Nintendo-Fans haben die Wahl zwischen einer blauen und einer schwarzen Konsole (die in Japan erhältliche rote Variante erscheint bei uns vermutlich später). Der Nintendo 3DS kann auch als MP3-Player benutzt werden. Zudem verfügt das Gerät über einen SD Card-Steckplatz. Die SD Card mit 2 GB wird mitgeliefert. Zurzeit aber lässt sich über den Preis nur Spekulieren. In den USA kostet der Handheld 249,99 US-Dollar. Mehr verriet Nintendo nicht. Bei uns in der Schweiz wird das Gerät wahrscheinlich um die 200 – 300 Fr. kosten.
Spieleangebot

Über Details zum Thema Spieleangebot weiss man mehr. „Face Raiders“ ist ab Werk auf der portablen Konsolen installiert. Im Actiontitel ballern Sie mit Ihrem verfremdeten Gesicht. Das ist aber längst nicht alles: Bis Anfang Juni 2011 kommen mehr als 30 Spiele auf den Markt. Die Games stammen nicht nur von Nintendo. Dritthersteller wie Ubisoft, Capcom und Konami tragen ebenfalls ihren Teil bei – hier habt ihr eine kleine Auswahl an Games die es geben wird:

  • „Pilotwings Resort“
  • „Nintendogs + Cats“
  • „Steel Diver“
  • „Pro Evolution Soccer 2011 3D“
  • „Super Monkey Ball 3D“
  • „Driver Renegade“
  • „James Noir’s Hollywood Crimes“
  • „Ridge Racer 3D“

Login