CeBIT 2013: Das wichtigste aus der Messe

||||| Like It 1 Gefällt mir! |||||

Highlights, Handys und Hostessen – Traditionell ist Anfang März Messezeit in Hannover und die CeBIT öffnet die Tore.

Die weltgrößte Computer-Messe öffnet in Hannover ihre Tore, mehr als 4.000 Aussteller geben sich die Ehre.

 

Cebit_Babes_PCGH_2073

 

Neue Smartphones und Tablets

Die chinesischen Hersteller Huawei (Ascend P2) und ZTE (Grand S), aber auch Samsung (Galaxy Note 8.0) und Blackberry (Blackberry Z10) präsentieren Geräte-Neuheiten. Die aktuellen Trends: große Touchscreens mit Full-HD-Auflösung (1920×1080 Pixel), NFC (Near Field Communication) für einfache Bezahlung, Cloud-Dienste für den permanenten Datenzugriff und der schnelle Funkstandard LTE. Die Grenzen zwischen Smartphones und Tablets schwinden und eine neue Geräteklasse entsteht: Sogenannte Phablets sind Handys mit fünf bis sieben Zoll großen Displays, etwa das Huawei Ascend Mate.

 

 

Tablet-Trends

Tablet-PCs laufen den Notebooks den Rang ab; spätestens 2015 gehen mehr Tablets als Notebooks über die Ladentheken, so Statista. Den Trend sieht man auch auf der CeBIT. Die interessantesten Ausstattungsdetails für 2013: Quad-Core-Prozessor, Tastatur-Dock, LTE-Funktechnik, Full-HD-Display und 3D ohne Brille. Ein Höhepunkt: Microsoft zeigt hierzulande erstmals das Surface Pro – die Surface-Variante mit Intel-Prozessor und reinem Windows 8.

Neuheiten und Trends

Die Themen Handy und Tablet nehmen in der Technikwelt zurzeit Hauptrollen ein. Aber auch abseits davon gibt es auf der CeBIT einige Innovationen zu sehen. Die Übersicht zeigt Ihnen die Trends und Themenschwerpunkte der CeBIT 2013.

 

 

Login